Koffer & Träger: Welche?

Reiseberichte, Liveticker und dergleichen
Benutzeravatar
Jockel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 227
Registriert: Fr Mai 01, 2009 15:16
Wohnort: Altona

Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon Jockel » Fr Sep 16, 2016 12:42

Das is total schick, daß es das hier jetzt gibt. :dance

Nu bin ich ja seit ein paar Jahren gelegentlich länger mit Tankrucksack, Fahrradtasche links und Packsack oben unterwegs gewesen.
Für kürzere Sachen und bloß einen oder zwei Orte, wo man hin will, ist das auch sinnvoll, finde ich (kein Geschraube etc.).
Nachteile sind, daß die Taschenhalterung eine relativ kurze Halbwertzeit hat, weil sie nicht für das Gerappel aufm Moppett ausgelegt ist und der Packsack einen hohen Schwerpunkt schafft: Alleine bekomme ich sie nach umkippen kaum wieder hoch.

Deshalb überlege ich, mir Koffer zuzulegen: Mehr Platz, bessere Ordnung und Stabilität, tieferer Schwerpunkt, Sitzplätze dabei...

Nu frag ich mich (und Euch):
  • Welche Koffer?
  • Welcher Träger?
Einige haben ja schon interessante Sachen ins Netz gestellt, eine ziemlich umfassende Zusammenfassung zu dem Thema gibt es hier: http://enduristen.de/cms/pages/reisen/g ... raeger.php

Nach den Erfahrungen der Baltic 13 gehört beim Gebrauch mancher Fabrikate in Verbindung mit der XT wohl Lochband in die Bordmittel.^^
Auch deshalb interessieren mich eure Erfahrungen dazu.
Zuversicht ist das Gefühl, das Du hast, kurz bevor du das Problem ganz verstehst.

Benutzeravatar
Torsten
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1301
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon Torsten » Fr Sep 16, 2016 13:08

Hallo Jockel,

die H&B Koffertraeger brechen meist auf der rechten Seite durch die Vibrationen der XT.
Da ich auch einen solchen Traeger verwende und es unschoen fand wenn es die XT im Stand fertigbrachte innerhalb von 10 Sekunden eine neue Strebe(10mm Rundstahl) zu zerlegen; baute ich ein Gummi zwischen Rahmen und Strebe...seitdem haelt mein Traeger schon einige Jahre.

Zum Thema Koffer: Wasserdicht sind die wenigsten, negativ sind mir aufgefallen H&B, Krauser und Tesch(von unten undicht).
Als wasserdicht erwiesen haben sich Givis.

Have A Nice Day
Torsten

PS: Habe einen Trager von H&B umgebaut mit Givi-Koffern noch rumliegen.

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5241
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon Mr. Polish » Fr Sep 16, 2016 14:45

Hi Jockel,
ich hab nen modifizierten HB-Träger iVm Krauser-K1-Koffern und bin zufrieden.
Einschränkungen: alles durch Virbationsdämpfer entkoppelt, zusätzliche Strebe von einem Kofferhalter zum anderen, damit die nicht schwingen, und bei Verdacht auf Regen alles in Tüten in die Koffer, sonst nass.
Gruß,
Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
Jockel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 227
Registriert: Fr Mai 01, 2009 15:16
Wohnort: Altona

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon Jockel » Fr Sep 16, 2016 14:59

Moin Fabi,

ich glaube, ich möchte Alu-Koffer. Paßt einfach vom Design her am besten, finde ich.
Und das mit den Tüten ist bei Alu ja sowieso ne gute Idee, sonst ist am Ende alles schwarz.

Schick wäre allerdings, das Ganze wasserdicht zu haben, weil bei längeren Touren irgendwo immer noch was feucht bleibt und dann wird alles spakig und stinkig. Reicht ja, wenn der Fahrer zwischendurch müffelt.
Zuversicht ist das Gefühl, das Du hast, kurz bevor du das Problem ganz verstehst.

Benutzeravatar
mimose
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 424
Registriert: Sa Aug 11, 2007 0:44
Wohnort: Aachen

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon mimose » Fr Sep 16, 2016 15:11

Moin,

ich fahre einen selbstgeschweissten Träger mit Touratech-Rohlingen (https://shop.touratech.de/rahmenrohling ... eisst.html) und Därr-Alukoffern (http://www.daerr.de/hauptartikel2_daerr ... orrad.html) mit dem adaptierten Touratech-Haltesystem (https://shop.touratech.de/anbausatz-fur ... 15-mm.html).
Funktioniert wunderbar, schnell demontiert und die Koffer sind bis dato wasserdicht.

Gruß m

Benutzeravatar
Yahmama
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 601
Registriert: Fr Dez 22, 2006 12:18
Wohnort: Schaffhausen

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon Yahmama » Fr Sep 16, 2016 18:08

Was ich mir vermutlich als nächstes anbauen möchte sind, wasserdichte Werkzeugkoffer. Damit kann man sich auch mal hinlegen.
Träger= nichts geht über ein eigenbau. Ich hab schon genung Markenprodukte gesehn, die den anvorderungen nicht Standgehalten haben.
Autor ist ein amtlich zertifizierter Verkehrssünder!!!!Bild

Kerzengesicht
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 176
Registriert: Di Mai 24, 2011 12:03

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon Kerzengesicht » Fr Sep 16, 2016 18:52

Hallo Kollegen,
wenn es nicht ganz so voluminös sein muss, sind Munitionskisten ne gute Wahl.
Die Teile sind unverwüstlich, absolut wasserdicht und man bekommt auch schon einiges reingepackt.
Ich hab welche schon seit ewigen Zeiten am original Yamaha Träger dran, hab die Karre auch schon ein paar mal drauf gelegt.
Inzwischen hab ich meiner Frau an ihre SR auch welche drangeschraubt, die habe ich sogar abschließbar gemacht.
Bild
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Jockel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 227
Registriert: Fr Mai 01, 2009 15:16
Wohnort: Altona

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon Jockel » Fr Sep 16, 2016 22:47

Moin Bernd,

Munitionskisten finde ich eine klasse Idee.
Nu hab ich aber meinen freundlichen 8mm-Bügel auf der linken Seite angeschraubt, wo so eine Ortlieb-Fahrrad-Tasche ganz prima dranpaßt. Das ist meine Lösung für "mal-schnell-was-mitnehmen" und war auch auf unserer Ostsee-Runde konkurrenzfähig.

Ich wünsche mir aber nun was Festes, das auch als Befestigung für andere Sachen dienen (Kanister, Trinkflasche, Zelt etc.) und zum Draufsitzen und als Unterkonstruktion (Tisch, Bank) herhalten kann. Wenn das hoch genug ist, taugt es.
Da wären mir wohl eure Kistchen zu klein, denn meine Knie wollen nicht mehr so richtig und das rechte muß ich sowieso ganz doll schonen, damit ich noch ein paar Jahre kicken kann.

Grüße

j->
Zuversicht ist das Gefühl, das Du hast, kurz bevor du das Problem ganz verstehst.

Benutzeravatar
XTom
XTom
XTom
Beiträge: 2427
Registriert: Do Mai 22, 2003 10:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon XTom » Fr Sep 16, 2016 23:43

Hi Jockel,

meine Alu-Koffer sind von Götz und sie sind seit Jahren dicht, obwohl sie schon Risse haben (an den Kanisterhaltern).
Man kann darauf sitzen und sie als Bock beim Reifen flicken benutzen. Man kann alles mögliche daran festschrauben und sie abschließen.
Ich bin sehr zufrieden!

Den Träger sollte man wohl besser selbst bauen. Einen H&B Träger hätte ich noch zu verkaufen ...

Gruß XTom
Dateianhänge
Alukoffer.jpg
... mit klappbarem Tisch ...
www.xt-500.de

XT500 Mai-O-Fahrt vom 03. bis 05.05.2019 bei den Zündels in Hamburg-Bergedorf
XTtracer und XTom fahren den TAT (Trans America Trail), Juli 2019
6. Internationales XT500 Treffen 2022 in Italien

Benutzeravatar
Torsten
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1301
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon Torsten » Sa Sep 17, 2016 12:56

Munitionskisten - Gibt es auch in groesser, sind natuerlich etwas schwerer - daher habe ich nur am Gespann welche fuer das Werkzeug.
Bild

Bei Alu-Kisten als Sitzmoebel vermisse ich die Rueckenlehne, daher ist Helinox nur zu empfehlen; diverse Klappstuehle sind einfach zu gross.
Als Tischersatz machen Alu-Koffer eine gute Figur, mit den Stuehlen stimmt auch die Hoehe.

Interessant waere noch eine Werkzeugbox am Motorschutz, diverse Anbieter sind im Netz zu finden - nur reagieren die nicht auf Auftragsdrohnungen per Mail. Ein Abwasserrohr mag praktisch sein, finde ich aber optisch nicht so toll; Dokumentensafes sind etwas klein(aber wasserdicht und die Optik waere okay).

Vorteil bei Alu-Koffern mit zusaetzlichen Laschen ist die weitere Befestigungsmoeglichkeit z.B. fuer eine weitere Gepaeckrolle fuer das Schaf-/Baerenfell bei Regen.

@Tom: Auf dem Bild zu sehen ist deine Tischerweiterung fuer das Sitzteil?

Have A Nice Day
Torsten

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3958
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Koffer & Träger: Welche?

Beitragvon motorang » So Sep 18, 2016 8:33

Servus
ich hab mir die Sachen bisher für jedes Mopped selber gebaut. Vorteil ist die Anpassung auf eigene Bedürfnisse ...
Hier ist die Anleitung:
http://www.motorang.com/schraubereien/alukoffer.pdf

Da steht auch einiges über den passenden Träger drin.

Kaufbares gibt es preiswert hier, samt Beratung:
http://www.gundgshop.de/shop/g-g-basic- ... 6940486884

Mir geht NIX über Alukoffer. Alleine schon dass die nach oben öffnen ist Gold wert ...

Gryße!
Andreas, der motorang


Zurück zu „Reisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast