Seitenständer XT250 zu kurz?

In diesem Forum geht es um das Umbauen der XT (Gabel, Bremse, Tank, Sitzbank, ...)
caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3043
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Re: Seitenständer XT250 zu kurz?

Beitragvon caferacer » Di Sep 14, 2021 21:22

Die Doppelfeder gehört so.
Seitenständer sieht von der Form her original aus.
Der Seitenständer ist definitiv zu kurz.
Da helfen keine blauen Pillen, sondern z.B. ein Rohrstück welches zwischen Anfang und Ende des Ständers gebraten wird.
Ja der 250ig Ständer steht ab Werk schon etwas steil.
Bei Deiner XT könnte das Fahrwerk auch etwas hochgelegt worden sein...Wieviel das 18" zum 17" Hinterrad tatsächlich ausmacht kann ich nicht sagen, zumal hier ja dann auch die Reifenwahl eine Rolle spielt....denn die Querschnitte differieren teilweise je nach Profil....auch wenn das normal nicht sein sollte... :wink:
Thumpie R.I.P

die kleine XT
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 61
Registriert: Mo Okt 14, 2019 7:18
Wohnort: Heiden

Re: Seitenständer XT250 zu kurz?

Beitragvon die kleine XT » Mi Sep 15, 2021 7:35

Hallo Usch,
ich habe eine 81er XT250.
Meine hat auch 18" Zoll Hinterrad. Das Foto von Deinem Seitenständer sieht für mich völlig OK aus. Federn, Aufnahme, sehen Ok aus.
Ankicken auf dem Seitenständer mache ich allerdings nicht, weil mir dafür die Konstruktion ziemlich unterdimensioniert scheint.
Nun ist so wie ich finde die 250er auch nicht gerade besonders hoch und ich auch keine wirklicher Riese.
Schick doch mal ein Bild von der kompletten Seitenansicht, oder der Monofeder, dann könnte man erkennen ob Dein Moped ggf. höher gelegt ist.
Das ist auf dem Seitenständer Bild nicht so ganz zu erkennen.
Ansonsten fällt mir dazu nur noch wenig ein, warum das in der von Dir beschriebenen Weise umkippt.

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
sven
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1389
Registriert: Mo Jun 02, 2003 22:50
Wohnort: Grafing bei München

Re: Seitenständer XT250 zu kurz?

Beitragvon sven » Mi Sep 15, 2021 10:11

Also die einfaachste Lösung wäre, einfach den Zapfen am
Bolzen abzuschneiden, dann bleibt der Ständer auch bei
Entlastung ausgeklappt. Ist halt nix fürn TÜV.

Gruß
Sven
Die "S" ist überhaupt die einzig wahre XT:
Da schüttelt's einen schon bevor der Motor läuft!

Benutzeravatar
xtrack
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 875
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Seitenständer XT250 zu kurz?

Beitragvon xtrack » Mi Sep 15, 2021 10:44

Hast du einen längeren Dämpfer verbaut ?
Hierbei könnte es sein daß sich nach dem
absteigen der Dämpfer langsam ausfedert,
das Heck sich noch anhebt und so zum überkippen neigt.
LG xtrack

uschmallenberg
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 5
Registriert: Mo Sep 13, 2021 21:00

Re: Seitenständer XT250 zu kurz?

Beitragvon uschmallenberg » Mi Sep 15, 2021 15:02

Hi beisammen, in Summe hilft mir das alles schon sehr. Ich tüftel jetzt mal rum. Man braucht halt auch ein gewisses Grundverständnis wie so ein simples Ding funktioniert. Noch was in die Runde: Sitzbankhöhe vorne 86 cm. hinten 91 - ist das ok? Anbei mal ein 42 Jahre altes Bild mit meinem 1. Moped...mit Hauptständer...

LG und danke nochmals an alle
Usch
Dateianhänge
sr.jpg


Zurück zu „Umbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast