Reifen

Dies ist ein moderiertes Forum, in welchem Fragen und Antworten aus den anderen Brettern nach Themen sortiert aufbereitet werden.

Moderatoren: Klaus, supers0nic, Andy

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4613
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon motorang » Sa Apr 30, 2005 9:27

Hallo xt_lippi,

hört sich gut an. Hab ich bisher noch nie gelesen, dass ein Reifen sowohl auf Straße, bei Nässe und im Gelände gut ist - Laufleistung wäre ja auch OK. Diese eierlegende Wollmilchsau werde ich mir mal ansehen...
Kann ich so bestätigen.
Das Ding hält auch härtesten Einsatz gut aus.
http://motorang.com/reisen/PIC/lib2_gar ... cke240.jpg
http://motorang.com/reisen/PIC/lib2_hinterreifen240.jpg

Wir hatten den MT21 hinten auf 4 Moppeds für die Libyentour 2000 (Tenere und KTM 140/80-18, 2 Dominatoren 17 Zoll).

Alle Reifen hielten bis nach Hause.
KEINE Reifenpanne trotz einiger Offroad-Km (nur wenige ausgerissene Stollen)
Am Heimweg teilweise Schneefahrbahn, auch das ging.
Nach der Tour (5500km) war der Reifen noch gut für einen anschließenden Sommerurlaub in Süditalien.
Danach war er eckig.
Ich hab inzwischen den dritten MT21 drauf. Macht auch ein schönes Abrollgeräusch :D

Der ganze Libenbericht liegt hier:
http://motorang.com/reisen/libyen_2000-1.htm

Cheers
motorang 8)

Benutzeravatar
alex aus pisa
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 273
Registriert: Mo Jul 14, 2003 16:34
Wohnort: Pisa, Italia
Kontaktdaten:

Beitragvon alex aus pisa » Di Mai 17, 2005 13:41

also 90/90 - 21 passt wo 3.25 - 21 passte, oder?
ciao
alex

Benutzeravatar
Dürkopp
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 24
Registriert: So Feb 14, 2010 19:19
Wohnort: Oberbergischerkreis GM

Re: Reifen

Beitragvon Dürkopp » So Mär 28, 2010 22:18

Die Reifenfrage ist ja nicht mehr aktuell.
Wer kann denn was sagen, wenn ich in 2010 richtige Vollgrossreifen in
325-21 und 400-18 auf die Standardfelgen aufziehen will.
Mein Reifenhändler sagt, dass für die Felgen keine Grossreifen mehr lieferbar sind.

Viele Grüße
Dürkopp

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6729
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Reifen

Beitragvon Frank M » So Mär 28, 2010 23:18

Die Reifenfrage ist ja nicht mehr aktuell.
Wer kann denn was sagen, wenn ich in 2010 richtige Vollgrossreifen in
325-21 und 400-18 auf die Standardfelgen aufziehen will.
Mein Reifenhändler sagt, dass für die Felgen keine Grossreifen mehr lieferbar sind.
vielleicht mal mit Vollkleinreifen probieren?

Auch Stollenreifen für den Cross-Einsatz passen in den Größen 90/90-21 und 120/90-18 auf die Originalfelgen.

Benutzeravatar
YAMAHARDY
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Reifen

Beitragvon YAMAHARDY » So Mär 28, 2010 23:44


vielleicht mal mit Vollkleinreifen probieren?
----------------------------------------------------------------------------
Ach dann bist du also nicht nur zu mir so?

Und ich Idiot hab sowas die ganzen Jahre immer persönlich genommen!

Gruß Hardy

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5855
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifen

Beitragvon Hiha » Di Mär 30, 2010 17:58

@yamahardy
Da siehste ma!
@Dürkopp
Wenn Du ohne E-Nummer, Last und Speedindes, also ohne echte Straßenzulassung hinten auskommst, empfehle ich Dir von Pirelli den MT16 Garacross, den gibts in 3.00-21 und 4.00-18. Ein böööser Igel. Die Fa. Delticom ( http://www.motorradreifendirekt.de ) verkauft die, und relativ billig sind sie auch noch.

Bild

Gruß
Hans

P.S: Wenn Du Franke wärs, täte ich Dir das weiche "C" in "Vollgross" nachsehen. Oder bist Du gar aus Franken? ;-)
Zuletzt geändert von Hiha am Di Mai 31, 2011 20:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dürkopp
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 24
Registriert: So Feb 14, 2010 19:19
Wohnort: Oberbergischerkreis GM

Re: Reifen

Beitragvon Dürkopp » Di Apr 06, 2010 21:14

Hallo Hans,

vielen Dank für die Info zu den Crossreifen. Genau die werde ich mir holen.

Gruß Dürkopp

Benutzeravatar
nanno
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 188
Registriert: Fr Jun 08, 2007 8:55
Wohnort: Linz, Austria
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon nanno » Mi Apr 07, 2010 11:04

Gibt es noch Meinungen zu Mefo MFE99? Diese habe ich nämlich ins Auge gefasst für 90% Straßenfahrt. Bisher habe ich nichts wirklich negatives für diesen Einsatz gehört und optisch gefallen die mir sehr gut und Preis ist auch OK.

Gruß

Hawi

Ich hab den drauf... ist relativ hart, dürfte lange halten (kann im Moment zu Fuss ins Büro gehen, d.h. die XT wird geschont). Im Nassen ist er so lala...

Grysze
Greg

Joe
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 91
Registriert: Do Mai 11, 2006 19:38

Re: Reifen

Beitragvon Joe » Do Mär 31, 2011 17:24

Für den BT45 gibt es ne Reifenfreigabe. Gut für die Landstraße und bei Nässe, wenn man die originalen Räder hat.

Greets
joe 8)

Benutzeravatar
TT Georg
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2770
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Reifen Händler

Beitragvon TT Georg » Di Mai 31, 2011 17:53

hi jungs!

hier mal noch ne Top Empfehlung was reifen angeht. der XT stammtisch macht das zB. nun auch über ihn.
http://www.butzner-shop.de/index.php
Tip, Top in der abwicklung.

Und man sollte dazun noch wissen, das Wolfgang butzner sehr sehr angagiert ist in der Enduro DM zb. und sich dort mit allem einsatz präsentiert. ich habe gelesen, das er dieses jahr ne neue startrampe organiesiert hat. auch dort, wie überall im enduro sport herrscht Mangel an Hilfskräfte.

ich besorg mir dort seit etwa 10 jahren meine reifen, wenn ich sie mir zuschicke lasse und welche benötige, was ja bei mir selber selten der Fall ist..

Ich habe das mal hierher niedergeschrieben, da ich die passende Ablage nicht gefunden habe. iss dat gut so, admin?
LG

georgi

Benutzeravatar
Nils
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 783
Registriert: Mi Nov 20, 2013 11:22
Wohnort: südlich der Elbe

Re: Reifen

Beitragvon Nils » Mi Mär 12, 2014 10:36

Moin,

Gibt es noch jemanden mit Original-Optik-Fimmel ?
Dann kommen doch eigentlich nur folgende Reifen kommen in Frage:

Mitas ET 01 (vo 2.75-21 hi 4.00-18)
ChengShin C-186 (vo 3.00-21 hi 4.00-18)
ChengShin C-186 + Bridgestone TW 24 (vo 3.00-21 hi 4.00-18)
Heidenau K67 (vo 2.75-21 hi 4.00-18)

Wer hat da eigene Erfahrungen gesammelt und kann mir sagen, welche Kombination denn nun die 1.Wahl für 90% Strasse (nass/trocken) ist ?
Sind 2.75 für vorne fahrtechnisch und optisch überhaupt auf einer 79er Vorderradfelge i.O. ? Was sagt der TÜV dazu ?
Ich habe keine Reifenfreigaben im Netz gefunden und bei meiner 79er sind 3.25-21 od. 3.60-21 ohne Reifenbindung eingetragen.

Gruß aus der Nordheide.

Nils

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5855
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifen

Beitragvon Hiha » Mi Mär 12, 2014 11:03

Heidenau K67 (vo 2.75-21 hi 4.00-18)
Geht eigentlich ganz gut bei Trocken und nass, aber ich fand den Pirelli MT43 Pro Trial besser und billiger.
Sind 2.75 für vorne fahrtechnisch und optisch überhaupt auf einer 79er Vorderradfelge i.O. ? Was sagt der TÜV dazu ?
Sowohl fahrtechnisch(im Gelände) als auch optisch finde ICH die 2,75er ausgesprochen prima. Theoretisch müsste der TüVSachverständige damit einverstanden sein, obwohl die Felge eigentlich ein bisserl breit ist, ich hab die aber immer nur tüfflos probiert. Achtung: Recht viele 2.75er haben einen zu niedrigen Speedindex für die XT.

Zum Rest kann ich Dir nix sagen.

Gruß
Hans


Zurück zu „Tipps & Tricks / FAQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast