Ausbau der Bremshebelwelle

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
YensYardbird
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 6
Registriert: Sa Sep 15, 2018 18:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Ausbau der Bremshebelwelle

Beitragvon YensYardbird » Mo Nov 02, 2020 20:28

Guten Abend zusammen,

pünktlich zum fälligen TÜV (ähem, oder vielleicht auch schon ein bisschen davor...) streikt mein Bremslicht bei Betätigung der Hinterradbremse. Die Ursache dafür ist rein mechanischer Art und schnell gefunden - eine abgescherte Lasche (wie auch immer das passieren konnte,hmmm....), welche das Gestänge für den Bremslichtschalter aufnimmt. Um da vernünftig dran zu kommen für die Reparatur, muss ich wohl die gesamte Welle ausbauen. So wie ich das einschätze, komme ich nicht drum herum die Hinterradschwinge ausbauen, ist das richtig oder übersehe ich da was?
Lange Einleitung, kurze Antwort wahrscheinlich...:-)

Grüße, Jens.
IMG_7015.JPG

pretiosus
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jul 29, 2017 2:25

Re: Ausbau der Bremshebelwelle

Beitragvon pretiosus » Mo Nov 02, 2020 23:28

Guten Abend Jens,
gute Nachricht: die Schwinge muss nicht raus! Vorgehensweise wie folgt:
- Hinterrad ausbauen.
- Beide Stoßdämpfer am oberen Auge lösen, Schraube entfernen und wegklappen.
- Schwinge maximal nach oben schwenken, ggf. fixieren.
- Bremshebelwelle ausbauen!

Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Das hintere Gestänge kannst du aber vermutlich auch ohne diesen Aufwand ausbauen, da es mehrteilig ist. Die einzelnen Teile werden durch splintgesicherte Spezialbolzen verbunden. Schaus dir mal in der Explosionszeichnung oder im Original unter deinem Moped an. Kann sein, dass das Hinterrad raus muss ...

Gutes Gelingen!

YensYardbird
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 6
Registriert: Sa Sep 15, 2018 18:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ausbau der Bremshebelwelle

Beitragvon YensYardbird » Di Nov 03, 2020 6:37

Das hört sich doch gut an, hat es sich doch gelohnt mal in die Runde zu fragen. Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Einen angenehmen Tag wünsche ich, Grüße
Jens


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste