Neu hier

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
XTreme65
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mai 15, 2020 0:27

Neu hier

Beitragvon XTreme65 » Fr Mai 15, 2020 1:24

Hallo und guten Abend,
bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen.
Habe vor zwei Tagen eine XT 500 von einem Freund geschenkt bekommen.
Er hat die XT EZ.84 1993 aus erster Hand komplett zerlegt gekauft und nach einem Sportunfall eine Woche später (Kreuzband abriss)
als Zukünftiges "Projekt" im Keller eingelagert.
Da ich (gelernter KFZ-Mechaniker) seit 1983 Honda Bol d`or 900 fahre und früher als Winter Motorrad über die XT 500 zur XT 550 zur Aktuell immer noch bewegten XT 600 (aus Jahrelang gekauft und gehorteten -dann vor 4 Jahren zusammengebauten und sehr lieb gewonnenen XT 600 4V Verry Special(Téneré Fahrwerk, gemachter Motor DJ02 Rahmen, Reiner Kickstarter ca 135 KG Leergewicht ,diesen XT 500 (nur einmal im Leben vorkommenden Glücksfall) gerne wieder Original aufbauen will hoffe ich , wenn Fragen auftauchen auf dieses Forum.
Da die XT in dieser Woche in mehreren Kisten bei mir angekommen ist werde ich mir am WE mal einen Überblick verschaffen und Fotos machen.
Was ich nun schon gesehen habe ist , das alle Lack teile (einschließlich des Alu Tanks ,Rot-Orange gejaucht sind. :( :( :( , die Seitendeckel sind reif für den gelben Sack ,zerbröseln unter der Hand.
Ich denke auch das die XT vor dem Verkauf etwas bei einem Händler gestanden hat.
Ich habe eine 6 V Elektrik verbaut und das ist eine Sache die ich gerne verbessern will.
In diesem Sinne : viele Grüße aus dem schönen Saarland
Pino

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5290
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Neu hier

Beitragvon Hiha » Fr Mai 15, 2020 6:58

Servus Pino,
viel Erfolg beim Wiederaufbau! :)
Gruß
Hans

Benutzeravatar
xtrack
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 375
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Neu hier

Beitragvon xtrack » Fr Mai 15, 2020 8:40

Moin Pino,
Glückwunsch an Dich !
Toller Freund,
tolles Geschenk.
LG xtrack

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1806
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Neu hier

Beitragvon Merry » Fr Mai 15, 2020 9:13

Servus, hier bist schon richtig. Willkommen!

Und mit der Schraubererfahrung wirst aus dem Trümmerhaufen schon was fahrbares zusammen kriegen. Kannst ja hier dokumentieren, schön mit Bildern!

Für die Ersatzteilbeschaffung ist "Kedo" eine wichtige Adresse, für die Umrüstung auf 12V lies dich mal zum Thema "Röbi-Regler" ein. Indernetz und Forumsarchiv bieten hierzu Lesestoff für viele Abende.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5413
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Neu hier

Beitragvon Mr. Polish » Fr Mai 15, 2020 9:14

Hi Pino,
für den Anfang würde ich die 6V einfach mal so lassen und erst später, wenn notwendig, auf 12V umrüsten.
Abgesehen davon viel Erfolg und herzlich willkommen.
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
ekke
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 53
Registriert: Fr Jan 03, 2014 21:46
Wohnort: Kahl bei AB

Re: Neu hier

Beitragvon ekke » Fr Mai 15, 2020 10:31

Glückwunsch und viel Spaß beim Neuaufbau! Röbi-Regler kann ich bestätigen!
So einen Freund will ich auch......... Oli, wolltest du nicht mir deine............ :mrgreen:
SR500 2J4 Bj. 81, XT600 43F, Bj. 85, XT500 1U6 Bj. 79, XT660Z Bj.2011

Benutzeravatar
XTFRO
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 569
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Neu hier

Beitragvon XTFRO » Fr Mai 15, 2020 10:56

Salut!
Es darf sich glücklich schätzen, wer solch nette Freunde hat, die einem nicht nur eine XT schenken, sondern gleich noch dazu die Herausforderung, aus lauter Einzelteilen wieder etwas Fahrbares auf die Räder zu stellen! Man stelle sich nur einmal die Vielzahl von erfreulichen Erfolgserlebnissen vor, die im Laufe dieses Projekts zu erwarten sind! Da ist Weihnachten oder Ostern gar nix dagegen!
Aber was die alte 6V-Elektrik betrifft, sollte eine Umrüstung auf das zeitgemäße 12V-Niveau auf jeden Fall mit eingeplant werden, was ja auch mit dem bewährten Röbi-Regler absolut keinerlei Hexenwerk ist! Die größten nennenswerten 'Umstände' dabei gibt es wohl beim Auswechseln der Instrumenten-Lämpchen …
Viel Spaß also mit diesem neuen Zweirad-Projekt – mit herzlichem Gruß!
Heinz

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3843
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Neu hier

Beitragvon rei97 » Fr Mai 15, 2020 11:12

Hi Pino,
für den Anfang würde ich die 6V einfach mal so lassen und erst später, wenn notwendig, auf 12V umrüsten.
Abgesehen davon viel Erfolg und herzlich willkommen.
Gruß, Fabi
Also:
Wenn die 6V Lima noch tut, dann bin ich bei Fabi.
6V sind nicht des Teufels, wenn man vom Regler ein 2,5er Kabel direkt zur Lampe leitet. Die geht halt beim Motorstart an, was ja erwünscht ist. Manche wundern sich, was dann als Licht raus kommt. H4 kanns kaum besser.
Der Rest ist eh Gleichstrom vom Akku und da gibt es heutzutage wunderbare AGM Akkus, die kaum Selbstentladung haben, passen in den Schacht und sind nicht so empfindlich wie 12V Akkus. Der Röbiregler mag zwar seine guten Seiten haben, aber Verfügbarkeit und Ansprechbarkeit waren letztens mal problematisch. Ich kenne jemand, der auf eine an der 300 Ohmspule defekte 12V SR Lima umgebaut hat und dann per Batteriezündung auf der rechten Seite alles gelassen hat. Auch ein Weg. Um mich zu outen, Lösung 1 werkelt bei mir seit 2008 perfekt.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1257
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Neu hier

Beitragvon Mambu » Fr Mai 15, 2020 14:31

Willkommen im Club und viel Spaß dabei! :wink:

Herzliche Grüße
Mambu

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 839
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Neu hier

Beitragvon Karsten K » Fr Mai 15, 2020 15:08

Hi Pino
Herzlichen Glückwunsch, viel Erfolg und Freude beim Aufbauen.
@ Ekke. Bekommst kwasi ne XT geschenkt und rufst nach mehr :roll: :?:
Karsten

Benutzeravatar
XTFRO
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 569
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Neu hier

Beitragvon XTFRO » Fr Mai 15, 2020 20:17

Hallo Helmut!
Dass man mit Robert, dem vielbeschäftigten, gelegentlich auch mal so richtig 'ein bisschen' Geduld haben muss, kann ich bestätigen, und will jetzt lieber nicht offenbaren, wie lange ich auf seinen ultimativen Zauber-Regler gewartet habe …
Angeblich ist es diesbezüglich inzwischen jedoch viel besser geworden!?
Und dass sich auch eine 6V-Lichtanlage merklich aufwerten lässt, kann ich ebenfalls bestätigen: in der Zeit bis zum letztlich dann doch eintreffenden Röbi-Regler hatte ich mit einem H4-Scheinwerfereinsatz, auch ein Geschenk(!) von einem netten alten Freund übrigens, und einer 6V-H4-35/35W-Lampe einen ganz ordentlichen und zunächst einmal zufriedenstellenden Erfolg erzielen können!
Trotzdem würde ich weiterhin für die vielfach vorteilhafteren 12 Volt plädieren!
Schönen Abend noch – mit herzlichem Gruß!
Heinz

XT79uli
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mai 18, 2020 15:37

Re: Neu hier

Beitragvon XT79uli » Di Mai 19, 2020 17:50

Also ich bin auch neu im Forum und wollte kurz hallo sagen. Habe gerade angefangen meine XT zu reaktivieren nach 20 Jahren im Karton. Ich hoffe das sie bald wieder zu atmen beginnt. Mache dann auch Meldung. Gruß Uli
Aus dem Psalm XT500 :" so höret WAS DAS BEIN NICHT ZUM LEBEN ERWECKT, DAS SOLL DIE HAND NICHT LENKEN".


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste