Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

XT sucht Schraubenschlüssel.
Oder: Wer hilft mir im Raum XY beim Schrauben?
Wo findet der nächste XT-Workshop statt?
Jochen711
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Do Okt 07, 2021 13:02

Entschuldigt bitte:
Der stift hat 0,4 cm durchmesser, 4 mm.
Ich war gestern mal den Stift messen:
er ist 1,8cm lang und
0,4 mm Durchmesser
die Kanten sehen gut aus, aus meiner Sicht ist nichts gebrochen, da keine scharfe Kante erkennbar.
Die eine Seite ist ganz flächig und die andere wirkt etwas nach innen gedrückt, als wenn dort immer etwas anschlägt..
Kann jemand das Teil benennen oder bleibt es bei dem Stift aus der Schaltwalze?
IMG_20211006_122138.jpg
IMG_20211006_122149.jpg
IMG_20211006_122155.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2134
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Ralle » Do Okt 07, 2021 13:09

Moin,

@Ralle: hatten wir bei meiner 78er XT damals nicht auch einen Stift fixiert/geschweißt oder aufgetrieben? Der war doch aus dem Gehäuse gebrochen. Ich weiß es nicht mehr genau. Es war auf jeden fall eine abenteuerliche Reparatur, die bis heute hält.

VG
Lippi
Moin Lippi,
Ja genau, da hatte wir auch das Problem mit dem lösen der Kreuzschlitzschraube...das haben wir dann nach ziemlich viel Schwitzen und durch aufbohren geschafft...ich meine da war bei einem Sackloch oben am Rand ein kleines Stück ausgebrochen, haben wir dann aber irgendwie hinbekommen ohne dem Motor zu spalten :wink: genau weiß ich das nicht mehr, aber es hat ja bis heute gehalten :ja:

Gruss Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2134
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Ralle » Do Okt 07, 2021 13:14

Entschuldigt bitte:
Der stift hat 0,4 cm durchmesser, 4 mm.
Ich war gestern mal den Stift messen:
er ist 1,8cm lang und
0,4 mm Durchmesser
die Kanten sehen gut aus, aus meiner Sicht ist nichts gebrochen, da keine scharfe Kante erkennbar.
Die eine Seite ist ganz flächig und die andere wirkt etwas nach innen gedrückt, als wenn dort immer etwas anschlägt..
Kann jemand das Teil benennen oder bleibt es bei dem Stift aus der Schaltwalze?
IMG_20211006_122138.jpgIMG_20211006_122149.jpgIMG_20211006_122155.jpg
Hallo Jochen,

Hab ich mir schon gedacht :ja: ...ja das ist zu 99% ein Stift aus der Schaltwalze, jetzt heißt es Daumen drücken das das Sackloch nicht seitlich kompl. weggebrochen ist und nur das Krakenblech lose oder verbogen ist...bin gespannt auf weitere Bilder :ja:

Gruß Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2134
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Ralle » Do Okt 07, 2021 16:32

@Ralle,

In die Schaltwalze sind Stahlrollen konstrution bedingt weil die Walze an sich aus ne Art Grauguss ist und die kräfte des Schalthaken nicht aushalten würde.
Das die rollen sich drehen müssen bezweifele ich, da die Fassungslöcher mehr wiederstand erzeugen dan der dunner Blechhaken.
In moderne Motorradgetriebe sind die Nocken auf die Schaltwalzen fest (bei bestimmte KTM Modellen ist das Nockenteil sogar aus alu und verschraubt mit die walze).

Groetjes Djinow
Hallo Djinow,
Ok, kann natürlich auch sein das die Fixierung mit diesem Krakenblech die einfachste Lösung war, diese Stahlstifte da zu arrietieren...auf jeden Fall sind die Stifte in der Lage sich bei Druck zu drehen :roll: ...ich würde sagen Fabi probiert das mal aus und schweißt seine an ;D

Gruss Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Mr. Polish » Do Okt 07, 2021 21:46

Bei meiner derzeitigen jährlichen Fahrleistung erfahren wir dann in etwa 20 Jahren, ob das dauerhaft hält :roll:
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2134
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Ralle » Do Okt 07, 2021 22:18

:lach:
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
TT Georg
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2604
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon TT Georg » Do Okt 07, 2021 22:28

uups, bei dir auch schlecht geworden die fahrleistung, Fabi? kommt alles wieder.
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4495
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon motorang » Fr Okt 08, 2021 8:22

Deja vu

https://www.xt500.org/68eustw03ihkmsez/ ... hp?t=14030

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2134
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Ralle » Sa Okt 16, 2021 10:06

Hallo Jochen,

Hast du die Schaltwalze mittlerweile schon freigelegt und weitere Bilder für uns?

Gruss Ralle
Einmal XT....immer XT

Jochen711
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Di Okt 26, 2021 8:50

Hi Ralle,

Ne, leider nicht. Etwas eingespannt im normalen job....
Ich muss noch Zentralmutter unter der Kupplung lösen, dann weiss ich mehr..
Irgendwelche tipps dazu?
Die ist irgendwo auch "butterschraube" benant worden, alsi an besten erwarmen oder schlagschrauber?

Danke Euch

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5651
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Hiha » Di Okt 26, 2021 9:41

Die Mutter ist keine Schraube, ausserdem ist sie ziemlich hochfest. Erwärmen wenn sie schonmal geklebt wurde, und Schlagschrauber (Schlüsselweite 26mm!) schadet nie. Ansonsten den Kupplungs-Gegenhalter besorgen.
Und bitte lösch den Riesensmilie.
Gruß
Hans

Jochen711
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Sa Okt 30, 2021 15:32

Danke, Hans!
Den smiley hat schon jmd. gelöscht - danke dafür.
Ich bestelle den von louis, nachstecwoche hab ich Zeit, mich dran zu begeben.
Würdet ihr die 3-4dichtungen im motordeckel auch erneuern - sind keine 3 jahre alt?
..

Jochen711
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Di Nov 02, 2021 19:01

IMG_20211102_171628.jpg
Hallo in die Runde.
So, ich habe jetzt mal an der schaltwalze gearbeitet. Erst hab ich alle Krakenbleche über die Stifte zentriert, dann ist im Nachgang beim durchschalten ein Blech abgerissen...
Hab ein gebrauchtes erstanden und möchte gern von Euch wissen, ob es grds nicht schlimm ist, wenn die krakenbleche nicht mittig uber den Stiften sind? Siehe Foto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jochen711
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Di Nov 02, 2021 19:10

IMG_20211102_174658.jpg
Ferner :
1) hab ich es richtig in Erinnerung, dass die Kreuzschraube eingeklebt wird? Mittels Erwärmung lösen..
2) ich komne immer noch nichtcan die schaltwalze bzw die kreuzschraube drann, da links eine verzahnung vor sitzt mit sicherungsblech an der mutter).die vrrzahnung rechts (sicherung mit sorengring hab ich losen können.
Wie komme ich gut an die kreuzschraube? Habt ihr Tipps?
Gibt es diese Krakenbleche irgendwo einzeln??
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jochen711
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Di Nov 02, 2021 19:11

Falsches foto:dazu wollte ich wissen, dass ich die simmerringe alle mit tausche, korrekt?


Zurück zu „Workshops und Schrauberkontakte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast