Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Hier kommen ab sofort alle Umfragen rein.
Die Umfragen hier sollten (im weitesten Sinn) mit der XT500 zu tun haben...
Benutzeravatar
Nils
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 754
Registriert: Mi Nov 20, 2013 11:22
Wohnort: südlich der Elbe

Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon Nils » Sa Jan 01, 2022 12:53

... erblickte 1978 im Jahr der ersten Paris-Dakar das Licht der Welt.
Als ich sie 1993 zu einem sehr guten Preis kaufte, hatte sie laut Tacho 36.450km auf der Uhr und war von dem Verkäufer gerade neu aufgebaut worden.

Motor überholt - neu lackiert (weinrot).
Ich fand sie super - kurze Probefahrt - gekauft!

Stolz wie Oskar machte ich mich auf den Nachhauseweg. Nach ein paar
Kilometern ging sie dann aus und sprang erst nach unendlichen Kickversuchen im
abgekühlten Zustand wieder an, um dann wenige Kilometer weiter wieder
auszugehen.

Na toll - wie peinlich - Bruder anrufen - auf den Hänger damit und ab
damit in die "Hütte" (eine private Gemeinschaftswerkstatt im heimischen
Ort mit einigen Motorradjungs - ich war nun einer davon).
Dort versuchte ich den Grund für den absterbenden Motor herauszufinden und
beim sowieso angedachten Ölwechsel liefen fast 4 Liter aus dem Motor...
Ich tauschte das Mototölventil und alles war perfekt.
Da ich kein Auto hatte, brachte mich meine erste XT500 jeden Tag und im Urlaub überall hin.

Die XT500 fand im Sommer 1994 ihr vorläufiges Ende in einem Türkeiurlaub mit einem Unfall in Istanbul und meinem Rückflug mit dem ADAC nach Hause - ohne Motorrad.

Die Reinkarnation folgte dann als Paris-Dakar-Replika und deren Wiederzulassung im Jahr 2021 - aber das ist eine weitere Geschichte.

Vielleicht mögen sich ja einige mit einem Foto ihrer ersten XT500 und
einer Geschichte darüber beteiligen.

So könnte das Thema hier eine unendliche Geschichte werden...Bild

Gesendet von meinem SM-A505FN mit Tapatalk

Mai-O-Fahrt 2020 vom 30. April bis 2. Mai 2021 in Bosau

Benutzeravatar
XTFRO
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 843
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon XTFRO » Do Jan 06, 2022 17:29

Hier sind gleich drei erste XTs zu sehen, wohl 1979 aufgenommen, kurz vor dem Aufbruch zum Austoben im Gonsenheimer Sand, glaub ich ...

Erste XTs ca. 1979.jpg

Benutzeravatar
XTFRO
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 843
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon XTFRO » Do Jan 13, 2022 11:18

PS: Speziell von dem damals natürlich noch ziemlich jungen aber durchaus bereits sehr vielversprechenden Enduro-Genossen in der Mitte, bis heute ein höchst befähigter 'Créateur' und vor allem ein wahrhaft unermüdlicher(!) Geschichtenerzähler in unserer Runde, war 'eigentlich' zu erwarten, dass er hier die eine oder andere Anekdote beisteuert!? Muss ihn jetzt wohl doch mal konkret dazu ermuntern!?!

XT-ZRX
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 114
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon XT-ZRX » Do Jan 13, 2022 12:09

D57131CD-B297-4349-A054-F64148B28AFB.jpeg
Meine erste XT, 1990 gekauft und letzten Winter nach vielen Jahren Dornröschenschlaf komplett überholt.

Benutzeravatar
Martina
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 425
Registriert: Mo Jun 02, 2003 19:41
Wohnort: Frankfurt

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon Martina » Do Jan 13, 2022 19:24

Schönes Thema!

Meine erste XT500 erwarb ich 1983. Sie war drei Jahre alt und gerade aus Israel zurückgekommen, wo ihr bisheriger Besitzer sich in eine Israelin verliebt und sie direkt auf seinem weißen Pferd - ähm, auf seinem treuen Mopped, mit nach Deutschland genommen hatte.
Nach ein paar kleineren Reisen wagte ich mich mit meiner XT in die Türkei - damals noch mit einem großen Reservekanister, der sich leider immer mal wieder von den Spanngummis befreite und dann hinter mir her schepperte.

PICT0035 (2).JPG

1987 startete ich dann toll ausgerüstet, wie ich glaubte, in den Algerien-Urlaub.

PICT0246 (2).JPG

Die tolle Tanktasche aus dem Army-Shop, in der ich unter anderem die Streichhölzer aufbewahrte, rutschte leider irgendwo in der Sahara dann auf den Krümmer ab und fing Feuer. Doof war auch, dass der Seitenständer irgendwann die Überlastung nicht mehr ertrug und abbrach (besonders doof, wenn weit und breit kein Baum zum Anlehnen ist). Und was da noch alles so zerbröselte.... Aber immerhin brachte mich mein treues Gefährt wieder zurück nach Deutschland, bevor es völlig entkräftet und mit vierzehnfachem Speichenbruch in einer Baustelle bei Karlsruhe liegenblieb.

Unvergesslich! :love:


Martina

Benutzeravatar
660smc
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 197
Registriert: So Okt 10, 2010 20:50
Wohnort: Region Thun

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon 660smc » So Jan 16, 2022 9:11

Lange ist es her...so gekauft
Bild

Jahre später...nach meinem "Gusto" neu aufgebaut...
Bild


Hanspeter
Jage nichts was du nicht Erlegen kannst

Benutzeravatar
woddel
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1164
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon woddel » Mo Jan 17, 2022 1:47

Hier meine unendliche Geschichte

Feb. 1987 - gekauft, Bj. '85
Wir waren ja gar nicht mal so cool...
Auf nach Italien, Skandinavien...
klingenhof2.jpg
1988
Alpen, Tremalzo, Pasubio etc, Schweden, Norwegen, Finnland, Nordkap - 30.000km
31045.jpeg
IMG_5419.jpeg
1989
Wieder viel Schotter in den Bergen, Toskana usw..
1 Kopie.jpg
Später
X550 gekauft und 3x nach Island mitgenommen - zum Glück nicht die XT500...
Dazwischen aber wieder Skandinavien - und Schottland mit der 500er
TT600E gekauft
XT250 gekauft
KTM LC4 Adventure gekauft
XT500 nur noch daheim rum...

2001 - in die Garage gestellt
Kinderkram gemacht...
550er und TT hergegeben.

2016 - 15 Jahre Standzeit
Eieieieiei!
DSC_0052 (1).jpeg
DSC_0056 (1).jpeg
2017

Alle Teile versucht schön zu machen. Motor blieb zu.
Sprang gut an und lief nach ein bisschen Einstellerei gut.
IMG_5558.jpeg
IMG_6158 (1).jpeg
2018
WKX_5235_kl.jpg
2020
Motor überholen. Säuft Öl...

2021
Motor nochmal raus wegen Dienstleister-Pfusch.
IMG_1370.jpeg
Springt warm (wie hier bei fast 35°) immer noch mies an...
Gabel nervt ein wenig.
Bild

XT-ZRX
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 114
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon XT-ZRX » Mo Jan 17, 2022 11:32

Wer kennt das Anyway in Elz?
Es war früher meine Stammdisco und Dienstags war der Platz vor dem Eingang immer für Motorräder reserviert, das war ein ungeschriebenes Gesetz und die meiste Zeit standen wir draußen bei dem Moppeds.
Irgendwann wollte ich nachhause, zog meine Klamotten an.
Der erste Kick, nichts, der Zweite ebenfalls nichts…… irgendwann wurde es mir warm, nach und nach Handschuhe, Helm, Jacke ausgezogen, die Blicke auf mich gezogen, hämische und bemitleidende Kommentare und Gelächter geerntet, die Dreckskiste wollte und wollte einfach nicht anspringen und die blöden Kommentare dazu, brachten mich fast zur Weißglut.
Aber dann, nach gefühlten Stunden sprang die XT dann doch unter tosendem Applaus und Jubeln der Menge an und ich konnte nassgeschwitzt und fertig endlich den Heimweg antreten.

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1572
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon PeJo » Mo Jan 17, 2022 14:22

Holla, :ja:
hab da auch ein schönes Foto meiner ersten Diva
1987 Elefantentreffen Salzburg (2).JPG
1987 :snowman: ...zum Elefantentreffen nach Salzburg
... und immer locker durch die Hose atmen! :happy:

Benutzeravatar
xtrack
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 981
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon xtrack » Mo Jan 17, 2022 15:14

PeJo,
kann mich noch gut,erinnern,
lange her,,,gell.....
LG xtrack

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1572
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon PeJo » Mo Jan 17, 2022 16:06

Hi Enzo,
ja da war die Welt noch in Ordnung, der Liter Sprit hat EINE Mark gekostet und die Mauer war auch noch da
... und immer locker durch die Hose atmen! :happy:

Benutzeravatar
xtrack
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 981
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon xtrack » Mo Jan 17, 2022 16:47

DU.....Die Welt ist schon in Ordnung.
Leider nicht die Menschen..
Für Waffen haben sie Geld...
Gegen die Missstände die herrschen,
scheinbar immer zu wenig...
LG Enzo

Benutzeravatar
Feuerstuhl
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 457
Registriert: Do Mai 10, 2007 11:58
Wohnort: Endmoräne

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon Feuerstuhl » Mo Jan 17, 2022 20:10

Tach, PeJo,

tja, der rote Rahmen- das war ja eine Zeit lang richtig häufig.
Warum bloß ? Wegen TT und XT600? Oder damit es im Vergleich zur XL500R nicht so altmodisch aussieht? Oder einfach nur von vielen als schön empfunden? Wer weiß (es noch)…


Grüße von F.
Bazinga!

Benutzeravatar
TT Georg
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2629
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon TT Georg » Mo Jan 17, 2022 20:54

klaro, die roten gabs genau deswegen, feuerstuhl und weil man sich die neuen noch nicht leisten konnte.
und dann gabs die schweden Fraktion, die rahmen blau machte und sich Husky zeug dran pappte...
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 913
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Meine erste XT500... (eine unendliche Geschichte)

Beitragvon Karsten K » Di Jan 18, 2022 9:34

Rot oder Blau, Schwarz oder bunt... Ich finde eure Berichte toll.

Danke


Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast