Stoßdämpfer - Funktion

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1773
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Stoßdämpfer - Funktion

Beitragvon Merry » Sa Dez 07, 2019 9:40

Mir wurde in einem Fahrwerksfachbetrieb mal vorgeschlagen, den überdämpften 390er Bilsteinen je ein Ventil einzubauen, dann könne man den Gasdruck besser und bedarfsgerecht einstellen.

Will heißen: Sowas kann auch ein nachträgliches Upgrade sein, wie oben bereits schonmal erwähnt. Die Hersteller sind auf derlei nicht zwingend angewiesen, um den Behälter zu füllen.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
Kraftinger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 30
Registriert: Di Apr 23, 2013 14:15
Wohnort: Blaustein
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer - Funktion

Beitragvon Kraftinger » Sa Dez 28, 2019 18:21

Fahrwerksfachbetrieb mal vorgeschlagen, den überdämpften 390er Bilsteinen je ein Ventil einzubauen
Das ginge hier gut, da der Bilstein ein Einrohrdämpfer ist und die Gegenkammer so erreichbar ist. Aber Vorsicht, die Füllung der Gaskammer muss definiert erfolgen, da diese nur die Temperaturkompensation übernimmt. Jetzt wird aber die Idee für die Bilsteiner schon wieder ad absurdum geführt, man müsste nämlich die Volumen von Ölkammer und Gaskammer sowie Größe der Ventile im Arbeitskolben, wissen. Also doch besser bleiben lassen.

Nochmal,hier handelt es sich um TWIN das bedeutet =doppelt.
Hydraulisch plus gas unterstützt.
(gasförmiger Stickstoff)
Echt lustige Erklärung :dance Da mach ich doch mal den Klugscheisser und zitiere aus WP: "TwinShock-Motorräder verfügen im Gegensatz zu den heute modernen Motorrädern mit Zentralfederbein noch über zwei konventionell gefederte Stoßdämpfer hinten"
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Bernhard
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 621
Registriert: So Nov 16, 2003 16:29
Wohnort: Syke

Re: Stoßdämpfer - Funktion

Beitragvon Bernhard » Mo Dez 30, 2019 21:51

Mir wurde in einem Fahrwerksfachbetrieb mal vorgeschlagen, den überdämpften 390er Bilsteinen je ein Ventil einzubauen, dann könne man den Gasdruck besser und bedarfsgerecht einstellen.

Will heißen: Sowas kann auch ein nachträgliches Upgrade sein, wie oben bereits schonmal erwähnt. Die Hersteller sind auf derlei nicht zwingend angewiesen, um den Behälter zu füllen.
Mein Senf...die Bilsteein werden mit der Zeit weicher...also nach etlichen Km's mit Koffern und Sozia sind sie jetzt auch Solo ganz verträglich...zu Beginn hätte ich die fast in die Tonne geschmissen, einfach zu hart...oder "überdämpft" wie der Fachman zu sagen pflegt ;-)

Gruß Bernhard

Benutzeravatar
Twinshocker
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 233
Registriert: Di Nov 20, 2007 22:00
Wohnort: Allgäu

Re: Stoßdämpfer - Funktion

Beitragvon Twinshocker » Di Dez 31, 2019 17:46

............Aber Vorsicht, die Füllung der Gaskammer muss definiert erfolgen, da diese nur die Temperaturkompensation übernimmt......
Naja, zusätzlich gleicht sie auch das Volumen aus daß die einfahrende Kolbenstange verdrängt.
......gefangen im Körper eines Erwachsenen.......


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste