Länge der Radachsen

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Dean
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2008 20:17
Wohnort: Augsburg

Länge der Radachsen

Beitragvon Dean » So Nov 24, 2019 20:20

Ich habe eine Frage zu den Unterschieden der beiden Radachsen ab dem Bj. '80. Sind diese unterschiedlich lang und kann es sein, dass diese auch versehentlich vertauscht werden können (gleicher Durchmesser und gleiches Gewinde)?
Bei meiner '77 ist eine Radachse im Hinterrad, die zu kurz ist, wenn ich die Unterlegscheibe mit den drei Nasen einbaue. Ich habe auch gesehen,dass es unterschiedliche Radachsmuttern für Vorder- und Hinterrad gibt. Ich vermute deshalb, dass ich bei der '77er eine Vorderradachse von Bj. '80 drin habe und evtl. auch noch die Mutter vom Vorderrad dran ist. :?
Kennt jemand die Maße der Vorder- und Hinterradachse ab Bj. '80? Damit kann ich überprüfen, ob evtl. die falsche Achse verbaut ist. :?:

Danke schon einmal vorab für Tipps und Antworten!

Gruß Dean

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1058
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon Ralle » Mo Nov 25, 2019 17:12

Hallo Dean,
Hier mal die Maße der Achsen ab Bj.1980:
Vorderradachse hat einen Dm von 15mm und eine Länge von 230mm
Hinterradachse war bei allen Baujahren gleich und hat einen Dm von 17mm und ist 250mm lang...also hast du da wahrscheinlich eine Vorderradachse im Hinterrad :roll:
20191125_165709.jpg
attachment=0]20191125_165920.jpg[/attachment]
20191125_165902.jpg
20191125_165927.jpg
Gruß Ralle
Dateianhänge
20191125_165920.jpg
Einmal XT....immer XT

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 790
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon Karsten K » Mo Nov 25, 2019 18:14

Hallo
Sicher bin ich nicht. Kommt diese Scheibe mit den Nasen für s Gummihütchen nicht nur an die Vorderachse?
Aber auch mit dieser Scheibe sollte die Achse ausreichend lang sein. Evtl. wurde die gekürzt weil's Gewinde hinüber war.
Gruß
Karsten
Zuletzt geändert von Karsten K am Di Nov 26, 2019 6:36, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1058
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon Ralle » Mo Nov 25, 2019 20:10

Nein Karsten, auch hinten kommt die Scheibe und der Gummibalg drauf, kann man aber auch weg lassen und nur eine Unterlegscheibe nehmen...aber für den strengen Tüv gab es dieses auch wieder mal nur in Deutschland, im Ausland gab es das nicht
Einmal XT....immer XT

Dean
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2008 20:17
Wohnort: Augsburg

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon Dean » Mo Nov 25, 2019 22:09

Hallo Ralle und Karsten, vielen Dank für die Antworten! Da bin ich ja mal gespannt was bei mir tatsächlich eingebaut ist. Sollte die Vorderachse aber um 20 mm kürzer sein, tippe ich eher auf die falsche Mutter. Da gibt es wohl 3 unterschiedliche Varianten. Ich vermute, dass die Mutter der Vorderachse etwas länger ist und deshalb die Scheibe nicht mehr drauf passt. Wenn ich mehr weiß melde ich mich wieder.

Dean
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2008 20:17
Wohnort: Augsburg

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon Dean » Mo Dez 02, 2019 21:42

Hallo Ralle und Karsten, ich glaube ich habe das Problem gefunden. Die Achse ist korrekt, aber die Kronenmuttern gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Während bei mir eine Mutter mit Sechskant als Bund verbaut ist und deshalb die Schlitze nicht so tief ausgeführt sind, habe ich mir jetzt eine Mutter mit kurzem Kegelbund und tiefer geschlitzen Nuten besorgt (vermutliche die originale Kronenmutter). Die Mutter muss dadurch nicht soweit auf die Achse geschraubt werden, so dass der Splint noch durch die Achse gesteckt werden kann. Damit kann die Scheibe mit den drei Nasen auch noch verbaut werden.
Vielen Dank noch einmal für Eure Antworten!

Gruß Dean

Bild
Dateianhänge
2355FBFD-DC23-4F4E-B61E-BB82BD17050D.jpeg
Zuletzt geändert von Dean am Mi Dez 04, 2019 22:44, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1396
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon PeJo » Di Dez 03, 2019 9:39

He Ralle
Superklasse dein XT-TeilePoster :respekt:
solltest du dich daran mal Sattgesehen haben nehm ich dir das Poster gerne ab :ja:

Gruß, Peter
... und immer locker durch die Hose atmen! :happy:

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2268
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon TT Georg » Di Dez 03, 2019 13:37

Daraus könnte ja tatsächlich mal jemand ein Poster via Foto raus machen....
ist doch ganz fein, und merchandising mögen wir doch alle..

georg
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
SRXer
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 50
Registriert: Mi Feb 22, 2006 17:58
Wohnort: München

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon SRXer » Di Dez 03, 2019 15:50

Hallo,
kann mir jemand sagen wie lang die Disanzhülse an der Vorderachse -79 ist?
Irgendwie ist mir die abhanden gekommen...
Danke, Hartmut
Jetzt auch mit eigener XT

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1058
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon Ralle » Di Dez 03, 2019 18:03

Hallo Hartmut,
Die ist 22mm lang, guckst du hier...
20191203_175907.jpg
Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1058
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon Ralle » Di Dez 03, 2019 18:08

Daraus könnte ja tatsächlich mal jemand ein Poster via Foto raus machen....
ist doch ganz fein, und merchandising mögen wir doch alle..

georg
Hi Georg,
Kannst gerne mal vorbeikommen und ein Bild machen bzw. Poster drucken lassen :ja: ...müssen dann aber noch über meine Anteile für den späteren Verkauf Reden ;D
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1058
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon Ralle » Di Dez 03, 2019 18:12

He Ralle
Superklasse dein XT-TeilePoster :respekt:
solltest du dich daran mal Sattgesehen haben nehm ich dir das Poster gerne ab :ja:

Gruß, Peter
Danke für dein Interesse Peter, aber ich kann mich an XT Teilen gar nicht Sattsehen :wink:
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
SRXer
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 50
Registriert: Mi Feb 22, 2006 17:58
Wohnort: München

Re: Länge der Radachsen

Beitragvon SRXer » Di Dez 03, 2019 19:24

Hallo Hartmut,
Die ist 22mm lang, guckst du hier...

Ralle
Super, vielen Dank!
Jetzt auch mit eigener XT


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tomster und 14 Gäste