Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 872
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Karsten K » Di Apr 06, 2021 18:54

Hi
Ich musste für meine XS auch div. Auspuffmaterial kaufen und ich bin bei
https://www.hild-tuning.de/auspuffteile/
fündig geworden. Rohre, Muffen, Bögen... es gibt aber auch andere Anbieter für so etwas.
Anpassen am Rahmen ist natürlich die Beste Variante. Wenn es von der Stange keine zum Krümmer passende Muffe gibt würde ich halt am Krümmer auch schweißen.
Henrixt, die Verbindung von Krümmer zum Topf ist keine Flansch Verbindung. Da spricht man von Muffe. Nur mal so zur Info.
Grüße
Karsten

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6392
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Frank M » Di Apr 06, 2021 20:33

danke, nein 1-2 Zehntel natürlich, ich habs oben geändert.

Der Kickerhalter ist einfach eine PG-Rohrschelle und ein Stück Alublech, halt alles irgendwie immer aus der Not geboren...

Das Rostrohr aus deinem letzten Bild will mich immer noch nicht so richtig überzeugen. Kannst du mal ein Bild vom kompletten Auspuff machen? Oder anders, leg das Rohr auf einen Schraubstockamboss und schlag mit einem Stahlhammer drauf, als wenn du eine kleine flache Beule reinschlagen wolltest. Federt das Rohr und klingt kann man noch was machen, wenn nicht ist das nur noch Rostmatsche und kann ab. :D

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6392
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Frank M » Di Apr 06, 2021 20:47


egal, Flansch muss eh neu

nach meinem Verständnis sieht ein Flansch so aus.
Flansch.PNG
Flansch.PNG (65.33 KiB) 303 mal betrachtet

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4315
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon motorang » Mi Apr 07, 2021 6:47

Stimmt - eine Muffe wär das bitteschön. Hier als Reparaturteil, aber nur für Autowagen leider:
https://www.hoerr-edelstahl.de/Auspuff/ ... ratur.html

Gryße!
Andreas, der motorang

Henrixt
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 194
Registriert: Do Jun 30, 2005 17:21
Wohnort: Berlin

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Henrixt » Mi Apr 07, 2021 10:28

moin,

Danke Euch, wieder was gelernt, also kein Flansch, sondern ne Muffe :)

ich hab schon nach allem möglichen gesucht, Reperaturstück, Reduzierstück etc , ist ja egal wie es heisst, die Schlitze würd ich auch selber reinmachen, aber der Durchmesser ist ja entscheident.
42,5mm hab ich nicht gefunden.
soll ich 43mm nehmen?

und zum Edelstahl wurde mir zugetragen daß das dann möglicherweise am Übergang zu dem Nicht-Edelmetall um so mehr rostet? Gibts da Langzeit Erfahrungen?
Spezielle Elektrode/Schweißdraht für Edelstahl zu Schwarzblech?

Hier noch auf speziellen Wunsch ein Bild des gesammten Sito, naja, ohne das Alu-ummantelte Endstück...
hab ihn mit dem Hammer abgeklopft, wirkt auf mich noch ok.
der Halter wurde mal angeschweißt und daneben ist auch ein dicker Flicken, vielleicht kein Kunsthandwerk, wirkt aber solide
Dateianhänge
IMG_7370k.jpg

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 872
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Karsten K » Mi Apr 07, 2021 10:55

43 mm geht. Den 1/2 mm Unterschied zum Krümmer zieht die Schelle.
Ich hätte keine Bedenken Edelstahl mit normalem Schweißdraht zu schweißen, wenn nichts anderes vorhanden ist. Willst du mit der Elektrode schweißen? Dann besorg dir gaaanz dünne und punkte Stück für Stück. Wenn möglich nimm ein Schutzgasgerät.

Benutzeravatar
KompressorMike
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 15
Registriert: So Dez 06, 2015 20:46
Wohnort: Kisdorf
Kontaktdaten:

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon KompressorMike » Mi Apr 07, 2021 11:42

Moin,

ich würde mal hier schauen und dann in Richtung einer Ineinander - Schiebung wie im Original arbeiten (Doppeladapter, hält dann für die Ewigkeit)

https://www.swiss-fittings.com/fittings ... ssfittings

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6392
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Frank M » Mi Apr 07, 2021 12:58

hast du denn jemanden in deinem Umfeld, der dir "mal ein Rohr ausdrehen" kann?

Dann könntest du dir ein Stück etwas dickwandigeres Rohr besorgen und innen zur Hälfte auf 42,6 oder 42,7 ausdrehen lassen. Bohren und 4-fach schlitzen nach Schellenbreite.
Steckverbindung.JPG
Dann das Roststück am Rohr abschneiden, deine neue Steckverbindung auf dem Krümmer mit Schelle montieren und die Länge davon an das restliche Rostrohr anpassen (leicht schräg ansetzen).
IMG_7370k.jpg

Steckverbindung und Rohr heften, abbauen und gasdicht verschweißen. Stahl und VA lässt sich mit Mig/Mag Stahldraht ganz prima verschweißen und rostet auch nicht sofort daneben weg. Ideal ist das sicher nicht, für deine Anwendung aber völlig unkritisch. Elektrodenschweißen machts deutlich schwieriger, weil zu viel Strom und zu schlechtes Füllverhalten, um Luftspalte und Löcher zu füllen.

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 872
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Karsten K » Mi Apr 07, 2021 14:10

Die Schweizer bieten Fittinge für Rohrleitungen an. Die sind zu dickwandig.
Schau beim Hild oder CSP
https://www.universalauspuff.de/reduzierungen/stahl/

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4315
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon motorang » Mi Apr 07, 2021 20:20

44,5x2 und auf 1 mm ausdrehen?

https://www.hoerr-edelstahl.de/Gestell/ ... 00-mm.html

Gryße!
Andreas, der motorang

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 460
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon schlork » Do Apr 08, 2021 8:06

Kann man da nicht einfach ne Dichtung dazwischen machen? Ansonsten evtl. hier
https://berend-sportauspuffanlagen.de/s ... uswaehlen/

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4315
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon motorang » Do Apr 08, 2021 8:12

Das ist ein super Link, Herr schlork!

Gryße!
Andreas, der motorang

Henrixt
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 194
Registriert: Do Jun 30, 2005 17:21
Wohnort: Berlin

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Henrixt » Do Apr 08, 2021 13:20

moin,

Vielen Dank für die ganzen Infos an Alle!

ich such mal was passendes, drehen kann ich nicht und es sollte (hoffentlich...) auch so gehen, jetzt wo ich so nach euren ganzen Beträgen drüber nachdenke...
Der Sito wird mit der Orginal Auspuff-Krümmer-Dichtung an den Krümmer montiert, die hat ne recht große "Wandstärke" da sollte das schon passen.
Das ist ja keine so enge Passung wie bei Franks schöner Lösung mit den Federn

Frank,
Danke für die Rote Linie :-)
ich werde wohl deutlich weiter oben richtung Muffe schneiden. weil der kleine "S-Bogen " ist erst ganz kurz vor der Muffe.
und wenn ich aus Krümmer Richtung in den Auspuff reinsehe , dann sehe ich bereits das Anschlussrohr mit dem kleienn "S-Bogen" und das sieht vernünftig aus und auch ziemlich dick, vieleicht so 1,5-2mm Wandstärke

ist auch nicht so eilig, ich muss ja erstmal den Motor in meinem UGTSP zum laufen bekommen und dann in die XT umsetzten, also genau so wie ich mir das so ca 2008 ausgedacht habe....

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6392
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon Frank M » Do Apr 08, 2021 13:52

...also genau so wie ich mir das so ca 2008 ausgedacht habe....


man sollte solche Dinge ja auch nicht überstürzt angehen... :D

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 460
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Auspuff schweißen / Anschluß Krümmer reparieren

Beitragvon schlork » Do Apr 08, 2021 14:22

Ich will ja nicht nerven :wink: , würde mich aber trotzdem interessieren, ob man das nicht mit einer Dichtung ausgleichen kann? Der Originalauspuff hat doch auch diese dicke Dichtung.


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste