Wie lange für Motorenzusammenbau

XT sucht Schraubenschlüssel.
Oder: Wer hilft mir im Raum XY beim Schrauben?
Wo findet der nächste XT-Workshop statt?
Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5540
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon Mr. Polish » Do Feb 11, 2021 13:42

@ Hiha,
ich möchte nicht böse erscheinen,
auf der Rennstrecke herrschen auch andere
Vorraussetzungen.
Da ,siehe Formel 1 etc. steht an jedem Rad ein
Wechsler....usw.
LG xtrack
Das hat nichts mit dem Ort des Geschehens zu tun, sondern mit der Einstellung: wenn der Motor so schnell wie möglich wieder laufen muss, dann geht das deutlich schneller, wie wenn man nach 5 Minuten lustlosem Schrauben feststellt, dass z.B. ein Simmerring fehlt, den man erst mit ein paar anderen Sachen 2 Wochen später bestellt und 2 Monate später, wenn die Langeweile gross genug ist, auch endlich einbaut. Wäre ich damals nicht am nächsten Tag auf der XT in Urlaub gefahren hätte ich mir auch mehr Zeit gelassen, aber das geht halt nicht immer...
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

XT-ZRX
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 73
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon XT-ZRX » Do Feb 11, 2021 13:57

Ausgehend von den sachlichen Antworten, sollte ich bei mehr als 4-5 Stunden Arbeitszeit wohl stutzig werden.
Ja, das Gehäuse ist sauber und entkernt, eingebaut wird der dann später von mir.
Doof, dass ich hier nicht früher gefragt habe, jetzt liegen die Sachen dort und warten auf den Zusammenbau.
Und nein, ich werde hier nicht öffentlich schreiben, welcher hier im Forum empfohlener XT-Spezialist es ist.
Also warte ich jetzt mal ab, muss aber auch dazu sagen, er hat die Stunden hoch angesetzt, falls etwas unerwartetes dazukommt.

Benutzeravatar
xtrack
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 875
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon xtrack » Do Feb 11, 2021 14:59

@ Mr. Polish,
was heisst denn hier lustlos ?
klar soll jede Kiste so schnell als möglich laufen.
Aber es gibt Grenzen....und wenn's am Simmerring liegt,
dann isse's halt so.
LG xtrack

.

XT-ZRX
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 73
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon XT-ZRX » Do Feb 11, 2021 15:23

Das mal schnell hatte ich 91 mit meiner ZXR nach einem Getriebeschaden, paar Tage später ging es nach Most auf die Rennstrecke. Husch, husch das Getriebe getauscht, zwei Tage hat der Motor durchgehalten. Zuhause auf dem Weg zur Arbeit gab es dann nen Knall, kapitaler Motorschaden, hätte ich den Motor mal komplett zerlegt und die Ölkanäle ordentlich gespült, es hat gefressen, was nur fressen konnte.

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2087
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon Ralle » Do Feb 11, 2021 18:08

Ausgehend von den sachlichen Antworten, sollte ich bei mehr als 4-5 Stunden Arbeitszeit wohl stutzig werden.
Ja, das Gehäuse ist sauber und entkernt, eingebaut wird der dann später von mir.
Doof, dass ich hier nicht früher gefragt habe, jetzt liegen die Sachen dort und warten auf den Zusammenbau.
Und nein, ich werde hier nicht öffentlich schreiben, welcher hier im Forum empfohlener XT-Spezialist es ist.
Also warte ich jetzt mal ab, muss aber auch dazu sagen, er hat die Stunden hoch angesetzt, falls etwas unerwartetes dazukommt.
Hallo Thorsten,

Also mal ehrlich, ich behaupte jetzt mal das du keine seriöse Werkstatt finden wirst, die dir mal so eben einen Kompl. Motor in nur 2 Std. !!! kompl. mit sämtlichen neuen Lagern einbaufertig von der Ölwanne bis zur Zylinderhaube zusammen baut, das ist in meinen Augen völliger Quatsch...jede vernünftige Werkstatt macht das ja nicht mit der Stoppuhr im Nacken...das muss schließlich vernünftig und auch etwas konzentriert durchgeführt werden, was nützen dir am Ende 2 Std. weniger Arbeitszeit, wenn du alles schnell schnell zusammen gekloppt hast und später wieder was öffnen musst....jeder der das schon mehrmals gemacht hat, hält sich da natürlich auch einen gewissen Zeitrahmen für unvorhersehbare Komplikationen frei, und das wird dir der "...... " :ja: auch so gesagt haben. Schließlich will er Qualität abliefern und kann es nicht wie einige Rentner für lau machen, der hat schließlich lfd. Kosten....ich würde da immer mit min. 5 Std. ohne große Überraschungen kalkulieren.
Meine Meinung....

Gruß Ralle
Einmal XT....immer XT

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 886
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon Karsten K » Do Feb 11, 2021 18:46

Ob jetzt die 10 Stunden benötigt werden oder nicht ist gerade mal egal.
Zum Preisvergleich
Ein Bekannter hat einen Meisterbetrieb und das ist sein Preis:

Stundensatz der Motorradwerkstatt: € 79,00 incl. MwSt, Abgerechnet wird pro angefangene 10 Minuten.

Für Rauchen und Kaffee stempelt er aus.
Karsten

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2087
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon Ralle » Do Feb 11, 2021 19:18

Ob jetzt die 10 Stunden benötigt werden oder nicht ist gerade mal egal.
Zum Preisvergleich
Ein Bekannter hat einen Meisterbetrieb und das ist sein Preis:

Stundensatz der Motorradwerkstatt: € 79,00 incl. MwSt, Abgerechnet wird pro angefangene 10 Minuten.

Für Rauchen und Kaffee stempelt er aus.
Karsten
Hi Karsten,

genau so sieht es aus ..und ich sag mal, so ähnlich bewegen sich die Löhne anderer Werkstätten auch...gibt mit Sicherheit auch welche für vieleicht etwas weniger mit69€ oder so, keine Ahnung...aber das muß ein Selbständiger heute auch einfach haben...größere Vertragshändler haben für gewisse Arbeiten ihre Sätze/Zeitvorgaben

Gruß Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
TT Georg
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2563
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon TT Georg » Do Feb 11, 2021 21:41

Und das wird nicht günstiger....was grad soo abgeht... ich selbst würde schon auch für 100€ in meinem gewerk empfehlen... wie 2005 schon in London. nebst dortigem Taxameter im 30min takt..
also mal schnell noch ran....
bevor es noch teurer wird.
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5540
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon Mr. Polish » Do Feb 11, 2021 21:44

@Xtrack: gemeint ist: wenn man den Motor dringend braucht wird man ihn sicher schneller reparieren als wenn es zB nur ein Reservemotor ist...
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

XT-ZRX
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 73
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon XT-ZRX » Do Feb 11, 2021 21:53

Mir ging es nur darum zu wissen, ob die Zeitangaben realistisch sind. Wenn ich nicht bereit wäre dafür zu bezahlen, hätte ich den Motor nicht zum Zusammenbauen weggebracht.
Mir ist schon klar, 2 Stunden, dann ist der Motor halt mal schnell zusammengeschustert.

Benutzeravatar
XTom
XTom
XTom
Beiträge: 2496
Registriert: Do Mai 22, 2003 10:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon XTom » Sa Feb 13, 2021 19:48

@XT-ZRX ... ich würde Dir einen Covid19-konformen 1-Mann-WorkShop anbieten ... musst Du halt nach Hamburg kommen ... aber ich habe bisher noch nicht mal 50 Motoren zusammen gebaut ... und es ist kalt im Moment ... sehr kalt ... und wenn nur ein kleines Teil fehlt (welches ich dann wohlmöglich auch nicht habe) dann dauert es auch länger ... ;-) Gruß XTom
www.xt-500.de

XTtracer und XTom auf dem TAT (Trans America Trail), Juli 2019
Youtube Dokumentation auf www.coast2.de
6. Internationales XT500 Treffen 2022 in Italien

XT-ZRX
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 73
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon XT-ZRX » So Feb 14, 2021 16:12

@XTom,
das wäre von Limburg/Lahn doch bisschen weit, wenn auch interessant. ;-)
Ich hoffe mal, wenn der Motor zusammengebaut wurde, muss ich den so schnell nicht mehr zerlegen, es sind dann ja so gut wie alle Verschleißteile bis auf Nockenwelle, Getriebe und paar Kleinigkeiten neu.

martin58
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Sa Jul 18, 2015 16:39

Re: Wie lange für Motorenzusammenbau

Beitragvon martin58 » Di Aug 03, 2021 18:24

Gibt es hier eine Auflösung des Rätsels zu vermelden? Ist der Motor zusammen? Wie viele Stunden sind letztlich berechnet worden? Wenn Du in Limburg an der Lahn ansässig bist, erübrigt sich doch die Frage, wem Du den Motor gebracht hast. Bis Pohlheim sinds ja keine 100 KM ..


Zurück zu „Workshops und Schrauberkontakte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste